10.8.2019 – Trackday in Padborg

Das motorsportliche Engagement des MC Elbe e.V. ist vielfältig. Es beginnt beim Clubslalom und reicht bis zur Oldtimer-Rallye. Eine bunte Truppe Fahrer aus den Bereichen Slalom und Rundstrecke machte sich am 10. August 2019 auf den Weg zum Trackday der RSG Schleswig-Holstein e.V. nach Padborg, um in Dänemark gemeinsam am… mehr

23.3.2019 – MCE-Training

Am vorletzten März-Wochenende trafen sich die MCE-Fahrer in Wittenburg zu ihrem jährlichen Slalom-Lehrgang. Dieses Mal wurde als Veranstaltungsort die Kartbahn in Wittenburg gewählt, die einigen Mitgliedern nicht nur als Kartbahn, sondern auch als Slalomstrecke bekannt war. Hier wurde 2015 der ADAC-Bundesendlauf durchgeführt. Die Strecke ist relativ langsam, die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt… mehr

23.02.2019 – Perfektionstraining

Zum Einstieg ins neue Jahr hinter dem Lenkrad entschied sich 2019 eine Abordnung des MC Elbe, die fahrerischen Kenntnisse aufzufrischen beziehungsweise auszubauen. Ort des Geschehens: ein Perfektionstraining auf dem Gelände des ADAC-Hansa-Fahrsicherheitszentrums in Lüneburg. Eine bunte Mischung aus Slalomfahrern, Bergrenn-Spezialisten, Trackday-Freunden und Rallye-Piloten fand sich am 23. Februar im FSZ… mehr

29.12.2018 – Winterspaziergang

Der traditionelle Winterspaziergang führte den MC Elbe dieses Jahr an die Elbe. Hannah hatte sich um die Organisation gekümmert und natürlich auch an das Wetter gedacht. Die zahlreichen Regenwolken machten also einen Umweg um die Elbinsel Kaltehofe bis der kleine MCE-Trupp im Museums-Café warm und trocken saß. Ein kleiner Trupp… mehr

14.7. 2018 – Rallye am Bergring in Teterow

Motorsport benötigt neben Fahrern und Teams jede Menge engagierte Freiwillige hinter den Kulissen. Und so unterstützten Julia Kuhfuß, Carsten Schuldt und Lars Hänsch-Petersen auch dieses Jahr wieder die Organisatoren der Rallye am Bergring in Teterow. Zeitnahme, Stopp und Runden zählen lauten die Aufgaben, zu denen die drei MCE-ler an einem… mehr

7.6.2018 – eSport Clubabend

Der Juni-Clubabend stand neben der Vorbereitung auf den Trackday in Padborg ganz im Zeichen des eSport. Diese Disziplin erfreut sich ja zunehmender Beliebtheit und aktuell gibt es Bestrebungen, eSport als Sport anzuerkennen. Bei uns als Motorsport-Club stand natürlich die Variante Motorsport/Fahrsimulation auf dem Programm. Unsere Gamer Patrick, Henrik und Felix… mehr

6.5.2018 – Slalomtraining

Zum jährlichen MCE-Training hatte sich eine bunte Mischung an Mitgliedern eingefunden. Es waren die „alten“ Hasen gekommen, neue Mitglieder und auch einige Mitglieder der Jugendgruppe konnten erste Erfahrungen im Automobil sammeln. Das Wetter verwöhnte uns mit gnadenlosem Sonnenschein den ganzen Tag über, so dass die Mazda-Fraktion die Gelegenheit ergriff das… mehr

Motorsport statt illegalem Rasen!

Der ADAC Hansa hat einen Aufruf veröffentlicht, den wir gerne wiedergeben:   Die Lust an Geschwindigkeit kann schnell zum Verhängnis werden. Motosportclubs bieten Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Leidenschaft in „geregelte Bahnen“ zu lenken. Die Unfallstatistik spricht eine eindeutige Sprache: 2016 starben auf Mecklenburg-Vorpommerns Straßen neun Verkehrsteilnehmer aus der Gruppe der… mehr

eSports – Lenkradtest

ESports, eine Disziplin am Rande des Motorsports, läuft virtuell auf PC oder Spielkonsole. Es ist eine enorme Schule von Reaktionsfähigkeit und Training für das Verhalten in echten Rennsituationen. Patrick hatte den Auftrag der Computer-Bild, einen Lenkradtest durchzuführen und einen Artikel dazu zu erstellen. Henrik ist ihm dabei zur Hand gegangen,… mehr

4.11.2017 – OTT

Zum Saisonabschluss auf Rädern fuhr eine Abordnung des MCE zu den Oscherslebener-Test-Tagen des vcb. Henrik und Reinhard bildeten die Vorhut und begannen am späten Freitagnachmittag mit der Einrichtung unserer Ecke im Fahrerlager. Falk stieß kurz darauf dazu und gemeinsam sperrten sie unseren Platz ab und stellten das Zelt auf. Der… mehr

18.3.2017 – Training

An einem stürmischen März-Tag rückte das MCE-Team zum saisonvorbereitenden Test-/Trainingstag aus. Die Fahrer, die mit Anhänger unterwegs waren, mussten wegen der Windböen von rechts auf der Autobahn teilweise ziemlich zaubern. Aber dafür blieb der angesagte Regen aus. Während des Aufbauens gab es noch feuchte Stellen, die zum Trainingsbeginn aber verschwunden… mehr