30.4.2016 - Slalom Geesthacht

Der Startschuss zum Slalom-Pokal des ADAC Hansa fiel heuer in Geesthacht beim Clubslalom des MSC Trittau.
Mit dem Club-Logan traten gleich morgens Patrick, Falk und Mark an. In der gleichen Startgruppe, aber in Klasse 2c hatte Christopher seinen Mitsubishi genannt. Die 3 Wertungsläufe verliefen spannend mit sehr engen Zeitabständen in der 2a. Einzig Falk setzte sich etwas stark nach hinten ab, als er im ersten Wertungslauf auf der langen Geraden zu einer Pirouette ansetzte und einiges an gelber Erde am Streckenrand aushob. Vorne ging es um Hundertstel Sekunden und nach WL 3 lag Mark ganz knappe vor Paul Schubert im BMW und Patrick. Die ersten vier lagen innerhalb von 4 zehntel Sekunden. Falk wurde wie schon angedeutet zwölfter und letzter. Christopher in der 2c fehlten schon ein paar Sekunden auf unsere Logan-Fahrer, er wurde dritter in seiner Klasse.
Als nächster war dann im Youngster-Cup wieder Christopher in Aktion. Hier gab es dann nur 2 Wertungsläufe und Christopher lag nach WL 1 in seiner Klasse auf Platz 6, nur 2 Hundertstel vor dem Nächsten. Durch eine deutliche Steigerung in WL 2 gelang ihm der Sprung auf Platz 3. In der Gesamtwertung des Youngster-Cup war das der sechste Platz.
Nach der Mittagspause war dann Henrik in der 3a an der Reihe. Er wollte das neue Fahrwerk im Mazda ausprobieren. Das Wetter meinte es gut und er konnte auf Slicks starten. Seine Zeiten waren flott, aber noch etwas flotter war ein mit 2 Fahrern besetzter Gruppe-H Polo. Hinter den beiden lief Henrik auf Platz 3 ein, aber wichtiger war der fahrwerkstechnische Input. Da ergab sich die Erkenntnis, dass noch etwas Abstimmarbeit nötig ist.
Gegen Ende der Veranstaltung war noch einmal Christopher im Youngster-Cup an der Reihe. Es wurde hier ein vorsorglicher Ersatzlauf gefahren, diesmal in der normalen Drehrichtung des Kurses. Die Zeiten waren etwas schneller als am Vormittag. Christopher fehlten in der Addtion knapp 3 Sekunden auf den Sieger. Das bedeutete den Mittelplatz 4 in der Klasse. Immerhin war er mit seinen Einzelzeiten etwas dichter an die Spitze herangerückt.


8.5.2016 - Slalom Bad Segeberg
24.4.2016 - Slalom Ahlhorn