14.9.2013 - Slalom Schachthom

Am Nord-Ostsee-Kanal fanden zwei Slalom-Veranstaltungen am Wochenende statt. Samstags wurde gewertet für NAS-Cup und Hansa-Meisterschaft, der Sonntag für DM und auch für die Hansa-Meisterschaft. Es war zu erwarten, dass hier die Vorentscheidung für die Hansa-Meisterschaft, aber auch den NAS-Cup fallen würde.
Henrik und Reinhard brachten wieder den G5-BMW an den Start. Samstags waren 7 Teilnehmer in der Klasse gemeldet, die Toppels waren aus der dünn besetzten G4 wieder in die G5 gewechselt.
Der Samstagvormittag bescherte freundliches Wetter. Die Trainingszeiten von Henrik und Björn Toppel verhiessen ein spannendes Duell, waren sie doch nur 7 Hundertstel auseinander. Die Spannung nahm Henrik im ersten Wertungslauf heraus, da er sich um 2 Sekunden steigerte und Toppel bei seiner Trainingszeit blieb. In den folgenden beiden Wertungsläufen schraubte Henrik dann seinen Vorsprung auf 11 Sekunden nach oben. Spannend ging es aber dahinter zu. Nach dem ersten Lauf lagen drei Leute im Bereich von 11 Hundertsteln. In den folgenden Wertungsläufen zog sich das dann doch etwas auseinander und Reinhard belegte den vierten Platz mit knapp 4 Sekunden Rückstand auf den zweiten. Da Henrik in der Klasse nicht so richtig gefordert wird, orientiert er sich mehr und mehr am Gruppensieg, aber hier war ein G3-Fahrer 2 Sekunden schneller.
In der NAS-Cup Wertung liegt Henrik jetzt auf Platz 3, wird sich aus eigener Kraft aber nicht verbessern können, die die Wertung im NAS-Cup über die Zahl der Teilnehmer in der Klasse die Teilnehmer in den FS-Klassen begünstigt.


15.9.2013 - Masaryk Racing Days
14.9.2013 - Grenzlandrennen