24.8.2013 - 6h-Rennen

Bei herrlichem Sommerwetter fand der zweite Saisonhöhepunkt am Ring, das 6-Stunden-Rennen, statt. Pierre und das Düchting-Team hatten es inzwischen mit zwei von den 2-Liter TT-RS zu tun, die auch im Qualifying gleich das Kommando übernahmen. Nach einer Stunde lag der Düchting-Scirocco auf Platz 4, knappe 5 Sekunden hinter dem führenden TT-RS. Zwischenzeitlich etwas zurückgefallen konnten sie sich in der letzten Runde noch einmal um 7 Sekunden verbessern und den vierten Startplatz zurückerobern. Der schnellste TT-RS lag da allerdings schon 18 Sekunden vorne.
Aus der ersten Runde kam der Scirocco mit der 309 als zurück, in der nächsten Runde gelang die Verbesserung auf den vierten Platz, in Runde 3 lagen sie auf dem 35. Platz in der Gesamtwertung und nach der fünften Runde bereits verschwand der Scirocco in der Box. Wieder einmal ein Ausfall nach wenigen Runden.


1.9.2013 - Slalom Groß Dölln
10.8.2013 - Hansa-Slalom