28.7.2013 - RSG-Slalom

Bei heftiger Hitze fand in Embsen der fünfte Lauf zum Youngster-Cup und der sechste Lauf zum Slalom-Pokal statt, also Saisonhalbzeit.
Der Youngster-Cup sah nur zehn Teilnehmer am Start. Von Anfang an entwickelte sich um die Spitze ein Dreikampf in dem Eric die schnellste Zeit im ersten Durchgang fuhr, allerdings nur eine Zehntel vor den Verfolgern. Tom lag eine Sekunde zurück und Denise etwa fünf.
In Lauf zwei konnte Eric seine Zeit bestätigen, Robert Bösling konnte aber noch etwas mehr zulegen und verwies Eric mit 9 Hundertstel Rückstand auf Platz zwei. Tom konnte sich im zweiten Lauf auf Platz 4 verbesssern und Denise auf Platz 9.
In der Klasse 2 a wurde unser Club-Logan von Mark, Patrick und Sven bewegt. Sven hatte im Trainingslauf eine kleine Lektion im Aufschaukeln und traf einen Reifenstapel. Der Logan war davon aber unbeeindruckt und verrichtete weiter seinen Dienst. Nach dem ersten Lauf lag Mark auf Platz 5, Patrick auf 9 und Sven, nicht ganz unbeeindruckt vom Training auf dem zwölften und letzten Platz. Im zweiten Lauf bestätigten alle ihre Positionen bis auf Patrick. Der steigerte sich um exakt eine Sekunde und kam auf Platz sieben vor.
In der 2b waren Thomas, John und Niclas am Start. Niclas fuhr in beiden Läufen die zweitschnellste Zeit, Thomas war im ersten Lauf dritter und bestätigte die Zeit fast auf die Hundertstel genau. Das waren auch ihre Endplatzierungen. John war durch eine Pylone im ersten Lauf schon aus dem Geschäft und landete auf Platz 9. Die 2b war wieder einmal die vollste Klasse mit 16 Teilnehmern, die 3a, in der Eric und Bernd den Rollout für den neu aufgebauten Cup-Logan fuhren, waren es nur vier. Eric war jeweils zweitschnellster und Bernd folgte ihm im Ergebnis auf Platz 3. Leider war das Auto noch nicht TÜV abgenommen, so dass die beiden nicht in der 2a starten konnten, die hätte Eric nämlich mit seinen Zeiten gewonnen.Auf jeden Fall waren die beiden mit der Funktion des Autos voll zufrieden und Bernd hatte sich bei seinem allerersten Slalom auch ganz achtbar geschlagen, wäre er in der 2a doch auf Platz sechs gelandet.


3.8.2013 - Slalom Blankensee
20.7.2013 - Slalom Bramsche