20.7.2013 - Reinoldus-Langstreckenrennen

Nach der guten Performance des letzten Rennens konnte man mit Zuversicht das Reinoldus-Rennen angehen. Der zweite Platz im Zeittraining, weniger als 3 Sekunden hinter dem Raeder-TT-RS und 10 Sekunden vor dem Wasel-TTS liess einiges erwarten.
Leider kam für Pierre und Kollegen schon in der ersten Runde das Aus durch Unfall. Schade.


20.7.2013 - Slalom Bramsche
14.7.2013 - ETCC Pergusa - Sieg für Ulrike