23.6.2012 - Adenauer Trophy

Nach der langen Pause rund um das 24h-Rennen waren Pierre und Maximilian wieder mit dem gewohnten Renner auf der Nordschleife unterwegs. Im Quali landeten sie auf Platz sechs, nur um sich wie gewohnt im Rennen nach vorne zu arbeiten. Bis auf Platz zwei kamen sie zwischenzeitlich nach vorne, aber dann kostete ein defekter Reifen und eine lange Fahrt zur Box mit Platten den guten Platz und durch die Folgeschäden am Auto kam damit schon nach deutlich weniger als der Hälfte des Rennens für die beiden das Aus.


24.6.2012 - ETCC Imola
17.6.2012 NKC Embsen