17.6.2012 NKC Embsen

Nach einer etwas längeren Fahrpause fand am Sonntag der 3. Lauf der Norddeutschen Kart-Challenge statt. Natürlich war auch Eric wieder mit unter den Teilnehmern. Am Tag zuvor regnete es, was Training bei trockenen Bedingungen unmöglich machte. Aus diesem Grund nahm Eric an diesem Tag am 3. Lauf des ADAC Hansa Youngster Slalom Cups im 1 Stunde entfernten Kaltenkirchen teil. Dort belegte er den 4. Platz trotz Problemen mit dem ESP.
Am Sonntag musste er nun mit nur einem Warm-up am Morgen die passende Einstellung finden. Da sein Team Vater Bernd und Bruder Tom schon einige Erfahrung mit dem Chassis hatten gelang es Eric im Zeittraining den 2. Platz zu sichern. Der Haken daran war jedoch die halbe Sekunde Rückstand auf den Polesetter und Meisterschaftszweiten Jannik Jakobs.
Der Start des ersten Rennens war sehr gut und so gelang es ihm Jannik zu überholen. 3 Runden später zog dieser jedoch wieder vorbei und weitere 3 Runden später fiel Eric auf Position 3 zurück. In den darauffolgenden Runden fuhren die ersten 3 dieselben Zeiten so dass sich die jeweiligen Abstände kaum änderten. Kurz vor Schluss wurde der führende Fahrer extrem langsam, was an einem unzureichend befestigten Kettenrad lag. Jannik konnte 3 Runden vor Schluss nicht mehr weiter fahren und so belegte Eric den 2. Platz im 1. Rennen.
Am Start des 2. Rennens stand Eric somit auf Position 2 und sein Kontrahent Jannik auf 6. Der Start hätte besser nicht sein können und so setzte sich Eric direkt von Feld ab. Den 3 Sekunden Vorsprung verteidigte er mit aller Kraft gegen den mittlerweile auf 2 vorgefahrenen Jannik. Bis 3 Runden vor Schluss fuhren sie identische Rundenzeiten und Eric liess sich von seinem Verfolger nicht aus der Ruhe bringen. Jedoch ließ dann die Konzentration und die Reifen bei Eric etwas nach und es schlichen sich Fahrfehler ein. Das führte dazu, dass sein Verfolger ihm in der letzten Runde im Nacken saß. Er wusste jedoch sich in den Spitzkehren zu verteidigen und so hatte Jannik keine Chance zum Überholen. Und so gewann Eric das 2. Rennen und die Tageswertung. Auch in der Gesamtwertung der NKC baute er seinen Vorsprung weiter aus.
P.S.: Scheinbar waren es doch keine Konzentrationsschwächen zum Ende des Rennens welche Eric langsamer machten sondern 2 verbogene Achsschenkelbolzen. Diese sorgten für einen verstellten Sturz.


Slalom Kaki 4. Platz 
... und in Eile nach Embsen - Eric und Tom 
Siegerehrung Embsen 


23.6.2012 - Adenauer Trophy
16./17.6.2012 - Slalom Kaltenkirchen