5.4.2012 - Kart in Bispingen

Am Gründonnerstag war es mal wieder so weit. Der MCE war auf der Outdoor-Bahn in Bispingen unterwegs. Im Vorfeld schrumpfte das Teilnehmerfeld durch diverse kurzfristige Verhinderungen und Wehwehchen von ca. 20 auf 13 Starter zusammen. Allein drei Invalide beobachteten die Sache vom Restaurant aus.Organisator Jan hatte diesmal Blei bestellt und so wurden alle auf das Kampfgewicht von Jens gebracht. Einzig Claudia wurde das Blei erlassen, da sie bei ihrem allerersten Kartausflug mit einem Zentner Blei zu arg bestraft gewesen wäre.
Das Training stand erwartungsgemäß – und daran änderte auch das Blei nichts – im Zeichen unserer Ex-Kartfahrer Henrik und Niclas. Die beiden wechselten sich ständig in der Führung ab und frei nach dem Kinotitel „Das Imperium schlägt zurück“ hatte diesmal Henrik die Nase vorn. Auf Platz drei setzte sich Tommy, der Jan knapp auf den vierten Platz verwies. Die Familien Tietgen und Kuhfuß bildeten Familienblöcke und das Schlußlicht war erwartungsgemäß Claudia, die sich aber immerhin im Verlaufe des Quali um ca 15 Sekunden steigern konnte.
Das Rennen löste sich schnell in kleinere Kampfpakete auf. Vom Start weg setzten sich Henrik und Niclas ab. Die Sicht in der Dämmerung war für die Zuschauer schwierig, aber einige Szenen und Akteure konnten doch erkannt werden. Nachdem Jan sich von Thomas absetzen konnte, bildete er mit Tommy ein Kampfpaar. Die Führung wechselte hier öfter, aber immer fair. Die Tietgen-Family wurde von Thomas angeführt, den Kuhfuß-Clan beherrschte Julia. An der Spitze gab es einen Führungswechsel, als Henrik beim Überrunden von Claudia den weiteren Weg nehmen musste. Er stellte aber einige Runden später die alte Reihenfolge wieder her. Tommy gab seine Ambitionen auf Platz drei nach einem Dreher auf, ebenso wie Thomas nach dem gleichen Missgeschick seinen Söhnen den Vortritt ließ. Dabei musste er auch noch Tobias und Mark ziehen lassen.
Die größte Steigerung konnte Claudia verzeichnen, die zwar zwei Runden zurück lag, aber sich gegenüber dem Quali wieder um 11 Sekunden gesteigert hatte.
bispingenergebnis2012.pdf [28 KB]


14.4.2012 - DMV 4-Stunden-Rennen
31.3.2012 - ADAC Westfalenfahrt