15.10.2011 - MSA Slalom

Zur gleichen Zeit wie der Bundesendlauf in Bayern fand in Embsen der MSA-Slalom statt. Eine Wertung zum Youngster-Cup gab es nicht, weilten doch die Titelkandidaten alle in Bayern. Es wurde aber trotzdem auf den Swifts gefahren, wenn es auch nur acht Teilnehmer waren, die dort antraten.
Anfangs der Woche hatte Tom noch geäußert, dass er diese Saison als Lehrsaison ansieht und im nächsten Jahr Leistung abliefern wolle, doch das tat er schon jetzt. In der Youngster-Cup-Klasse setzte er im ersten Lauf nachdrücklich die Bestzeit und führte hier bereits mit mehr als einer Sekunde Vorsprung. Nur John konnte im zweiten Lauf kontern und Toms Zeit um 2 Hundertstel toppen, aber dennoch blieb Tom auf Platz 1 vor John, der sich auf zwei setzen konnte. Malte fehlten da ein paar Sekunden und er landete auf Platz 7.
In der 2 a war unser Logan am Start und hier gab es einen MCE- und Familien-Dreifachsieg. Jan gewann vor Tom und Lothar. In der 2 b waren Thomas und John mit dem BMW am Start. Thomas landete mit knappem Rückstand zum Vordermann auf Platz 5 und John fehlten auf Platz 7 ca. 3 Sekunden auf seinen Vater.
Nach Einbruch der Dunkelheit fuhren dann Thomas und John beim Nachtslalom in der Klasse G3. Thomas legte im ersten Wertungslauf eine Sekunde vor und John konterte im zweiten WL mit der schnellsten Einzelzeit. Hier wiederum ein MCE- und Familiendoppelsieg, Thomas vor John.


Siegerehrung in Embsen 


15.10.2011 - ADAC Bundesendlauf Slalom-Junioren
15.10.2011 - 250 Meilen Nürburgring