20.8.2011 - ADAC Hansa Slalom im FSZ Lüneburg



Die zweite Auflage des Hansa-Slaloms brachte eine über 50%ige Steigerung der Teilnehmerzahl, da DM und NAS-Cup deutlich mehr Zulauf hatten als 2010. Wir besetzten wieder die Streckenposten um die Handling-Strecke. Mark hatte einen Freund mitgebracht auf Posten 2. Auf Posten 3 führte Rosi die Buchhaltung und Tom und Henrik übernahmen die Sprintertätigkeit. Nach grober Schätzung hatten sie etwa 80 Pylonenfehler zu bearbeiten. Auf der Bergesspitze waren Thomas und John postiert. Sie hatte auch allerlei in ihrem Nebenjob als Abschlepper zu tun. Nebenbei reparierte Thomas noch einem Teilnehmer seine gebrochene Radnabe. Die Cabrio-Fahrer Petra und Lothar hatten auf Posten 5 einen etwas geruhsameren Tag. Auf Posten 6 versah Malte den Dienst und die Position von Jan, der ja aus bekannten Gründen unabkömmlich war, übernahm Stefan Ahlers von der RSG. Posten 7 hatte dann wieder athletische Ansprüche. Hier rannten Vivien und Niclas. Ich hatte neben diversen kleineren Pflichten Dienst in der Fahrerlagereinteilung.

Henrik hatte dann zum Schluss noch den Job als Klassenfüller in der FS16 und startete mit dem Logan in Konsequenz des Vortages auf nicht so ganz geeigneten Reifen. Die Toyos verfügten über wenig Standfestigkeit bei der Streckenlänge.
RS


Henrik auf der Strecke 


20.8.2011 - neues Mitglied
19.8.2011 - Bördesprint Oschersleben