7.5.2011 - Trainings- und Einstellfahrt Ahlhorn

Jan und Stefan waren am Samstag in Ahlhorn, um den BMW abzustimmen. Nachstehend ihr Arbeitsbericht.

Nachdem das neue Fahrwerk im Januar 2011 verbaut wurde hatte der BMW dank des Wetters und Zeitmangels lediglich einen Slalom und eine Rallye gesehen und es wurde höchste Zeit für eine Gesamtabstimmung.
Ideale Bedingungen hatten wir auf dem Flugplatz in Ahlhorn. Der NAC-Bremen war so freundlich ein Rallye-Team auf eine Slalom Einstellfahrt zu lassen. Gut für uns und schlecht für den NAC war, dass nur wenige genannt hatten. Schliesslich waren viele in Bad Segeberg unterwegs aber dadurch hatten wir die Zeit viele Runden am Stück zu drehen und haben einiges herausgefunden.
Neben verschiedenen Reifen, Drücken, Spureinstellungen haben wir dank eines Tipps des NAC sehr zu unserem Erstaunen festgestellt, dass es sich ohne Hinterachs-Stabi sehr viel besser fahren lässt. Der Rote Blitz will einfach viel besser um die Ecke! (siehe Fotos!)
Die Rundenzeit hat sich von den ersten Runden bis zum Ende um ganze 4 Sekunden verbessert und das lästige Untersteuern hat endlich ein Ende.
Wir sind sehr zufrieden über den Tag, die Gastfreundlichkeit und vor allem das Ergebnis ein äußerst gutmütiges Fahrverhalten erzielt zu haben. Wir werden schauen, wo wir mit einer Zeit von ca. 1:04 im Vergleich zu den Wettkampfzeiten liegen.

Anmerkung: das hätte zum Sieg in der 3a und zum zweiten Platz in der 2b gereicht.
RS



8.5.2011 - Slalom Bad Segeberg
30.4.2011 - Bördesprint