30.1.2010 - Ausblick

Wenn man sich so umschaut, dann sieht man zwar nicht unbedingt zwingend die Motorsport-Saison 2010 heranrücken (siehe Fotos) aber ein Blick auf den Kalender zeigt, dass es bald wieder so weit ist.

Unsere Jugendgruppe hat das Einsatzgerät gewechselt. Der C-Corsa, der mittlerweile schon sechs Motorsportjahre auf dem Buckel hatte, wurde verkauft und bekommt jetzt das Gnadenbrot im Straßenverkehr. Stattdessen wird einer der vorjährigen Youngster-Cup Logan eingesetzt, der sich durch ein wesentlich gutmütigeres Fahrverhalten auszeichnet und schnellere Zeiten erlaubt.
Damit wird dann der Rundstrecken-Logan wieder in sein eigentliches Revier zurückgeführt. Möglicherweise wird er in der Bördesprint-Nachfolgeserie im Rahmen des verkürzten Logan-Cups eingesetzt. Das wird vom Reglement und auch von Henriks Klausurterminen abhängen. Geplant ist auf jeden Fall ein Einsatz auf der Nordschleife, den Henrik und Reinhard Stoldt bestreiten werden.
Jens Sendel und Ronald Buck haben den Rallye-318is verkauft und einen Youngtimer BMW 2002 angeschafft. Wann das Auto einsatzfähig sein wird ist noch offen. Angestrebt wird die Stormarn-Rallye als Jungfernfahrt.
Auch Jan Diel bastelt noch an seinem 318i und es ist ebenfalls noch offen, wann er zum ersten Einsatz kommt.
Eine Teilnahme am Slalom-Youngster-Cup planen in der dritten Saison Niclas Nawroth und Tobias Kreuzer, neu einsteigen wollen Mark Sendel und John Tietgen.
Alle vier werden auch auf dem Logan am Hansa-Slalom-Pokal teilnehmen. Dazu kommen dann noch Thomas Tietgen und sporadisch Annkatrin und Jasmin Schulz sowie Henrik Stoldt.
Last but not least: Ulrike Krafft schnürt gerade ihr Paket und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit in der ADAC-Procar Division II auf einem Fiesta antreten.


warten auf Tauwetter 


Anfang 2010 - dit un dat
Dezember 2009 - Ehrungen