18./19.7.2009 - Jugendtraining Wittstock

Zwei Tage intensives Slalomtraining in Wittstock waren für Anni, Mark, Henrik, John, Niclas und Tobi angesagt. Intensive Reifenvernichtung standen für Club-Corsa und Cup-Logan auf dem Programm. Am härtesten musste der Corsa ran. Ein Satz Slicks und zwei RE720 wurden verarbeitet, natürlich bis die unterste Stahlgürtellage angegriffen war. Der Logan war etwas weniger in Bewegung, ein ziemlich abgenutzter Satz Direzza bekam den Rest. Er diente mehr der Analyse, da mit der eingebauten Datenaufzeichnung Vergleiche zwischen den einzelnen Fahrern möglich waren. Leider war eine Videoanalyse nicht möglich, da im geordneten Haushalt der Familie Stoldt am Tag vor der Abreise der Archos-Videorecorder vermisst gemeldet wurde.
Am Samstag wurde abends beim Italiener in Wittstock eine umfangreiche Abendmahlzeit eingenommern (bis zu 3 Gänge). Am Sonntag dann noch einmal volles Programm auf 2 verschiedenen Strecken. Die eine war flüssig zwischen zweitem und drittem Gang und die andere sauschnell zwischen drittem und viertem Gang.
Die Zeiten variierten bei den Fahrern, aber eines hatten wohl alle gemeinsam: einen gehörigen Muskelkater vom vielen Reifenwechseln, Pylonen aufstellen und drehen am Lenkrad.


John im Club-Corsa 
unser Hauptquartier, geschützt vor Regen und Sonne 
Henrik und darunter Mark - Pausen mussten sein 
John auf dem Weg zu neuen Taten. Er war wieder der fleissigste Fahrer 


9.8.2009 - RSG Clubslalom
13.-16.7.2009 - OPC Race Camp - Level 4