Ausblick 2009

Am Jahresanfang gilt das Augenmerk der Motorsportler der Fahrzeugtechnik und der Vorbereitung auf die neue Saison. Da sind zur Zeit alle etwas im Rückstand. Jens Sendel und Roland Buck wollten eigentlich mit dem neu aufgebauten 318is am Rosenhof-Rallyesprint teilnehmen, aber nun ist der erste Einsatz in den April verschoben und wird bei der Stormarn-Rallye stattfinden.
Der Rundstrecken-Logan steht mit ausgebessertem Lack und wartet auf die fällige Motorreparatur. Henrik und Reinhard Stoldt haben die Teilnahme am Hansa-Slalom-Pokal eingeplant und werden das Auto vermutlich beim Training in Wittstock erstmals einsetzen. Evtl. wird es auch am Sachsenring rennen.
Ebenfalls in Wittstock wird das Clubauto sein Roll-Out erleben. Zur Zeit wartet es noch auf die Anpassung des Überroll-Käfigs. Annkatrin und Jasmin Schulz, Mark Sendel sowie Niclas Nawroth und Tobias Kreuzer, die beide auch Youngster-Cup fahren, werden den Corsa im Hansa-Slalom-Pokal bewegen, die übrigen Mitglieder der Jugendgruppe werden an den Trainingsterminen ins Lenkrad greifen.
Andreas Kramp wird seinen Ascona bei ausgewählten DRX-Rennen an den Start bringen und in lockerer Planung ist ein Motorsportevent des ganzen Clubs bei einem GLP-Wochenende in Padborg, wo ja für fast jedes Auto etwas geboten wird.


17.03.2009 - OPC Race Camp
06.03.2009 - Bowlingabend auf der Kegelbahn