1.6.2008 - Clubslalom Norderstedt

Auf dem TÜV-Gelände in Glashütte traten Niclas und Tobias zum vierten Lauf des Youngster-Slalom-Cups an. Auf einem Teil der Strecke war ein Rundkurs zu bewältigen und sodann wurde eine Wende und der Rundkurs gegenläufig befahren. Tobias kriegte das im Training zwar auf die Reihe, aber im ersten Wertungslauf verließ ihn die Erinnerung an die Reihenfolge und er ließ soviel Tore aus, dass ihm nur noch der letzte Platz blieb. Nach dem Klassensieg vor zwei Wochen war es das totale Kontrastprogramm.
Niclas entsagte seiner Gewohnheit der letzten Veranstaltungen und ließ kein Tor aus. Er fuhr ansprechende Zeiten, aber mit 3 Pylonenfehlern fiel er auf den sechsten Platz zurück.

Im Anschluss waren Henrik und Reinhard in der Klasse 2 a an der Reihe. Reinhard hatte Revanche für Bad Segeberg gefordert, wo Henrik ihn mit sieben Sekunden Vorsprung deklassiert hatte und außerdem sollte der Cup-Logan auf jeden Fall beim TÜV-Slalom eingesetzt werden, ist hier doch eine Abteilung des Teamsponsors TÜV Nord Schulungszentrum ansässig. Nun, die Revanche gelang erwartungsgemäß nicht, denn Reinhard kam mit 2,5 Sekunden Rückstand auf Platz 2 ins Ziel. Reinhard meinte nach Sichtung der Ergebnisliste, dass er sich dafür verwenden würde, die Regeln aus Schleswig-Holstein in den Gau Hansa zu transferieren. Dann könnte er sich in den Youngster-Cup einschreiben und wenigstens mal wieder gewinnen. In der Gesamtwertung musste Henrik diesmal Kurt Czerwonka den Vortritt lassen, der in der Klasse 2c noch eine Sekunde schneller war.

Zu guter Letzt brachte Thomas den 45 PS Polo in der Klasse 1a an den Start und kämpfte mit geringer Leistung, zu großen Reifen und einer schleifenden Antriebswelle tapfer gegen die leistungsmäßig überlegene Konkurrenz. Immerhin reichte es zum fünften Platz in der Klasse, und für die nächste Veranstaltung hat er mit repariertem Auto Revanche angekündigt.


8.6.2008 - Clubslalom Schwarmstedt
25.5.2008 - Rallyecross Nysum