25.5.2008 - Rallyecross Nysum

Das letzte Rennen zur Deutschen Rallyecross Meisterschaft in Gründau hatte Andreas Kramp ausgelassen. Anfahrtsweg und die reine Asphaltpiste in Gründau waren nicht 100 Prozent nach seinem Geschmack.
Auf der Nysumbanen in Dänemark war aber wieder Schotter angesagt und hier wollte Andreas an seine hervorragenden Leistungen vom Estering anknüpfen.
Im Zeittraining gelang das eindrucksvoll. Mit 3 Hundertstel Sekunden Rückstand belegte er den 2. Platz.
Im ersten Heat am Samstag lag er wiederum auf Platz zwei. Eine halbe Sekunde trennte ihn vom Sieger. Aber leider holte ihn das Pech wieder ein. Hatte er im letzten Jahr Probleme mit dem Antriebsstrang und fehlende Motorleistung, so wollte jetzt die Zylinderkopfdichtung ihren Dienst nicht mehr verrichten. Im 2. Heat liess der Gasdruck im Kühlmittelsystem einen Schlauch davonfliegen und aus dem hinten liegenden Wasserkühler trat Wasserdampf aus, so daß Andreas buchstäblich im Nebel saß.
Glücklicherweise wurde eine Ersatzdichtung gefunden und eingebaut. Aber auch diese Dichtung hielt nicht und im 3. Heat war Andreas endgültig aus dem Rennen.
Leider hat sich der Zylinderkopf verzogen, so daß eine größere Reparatur ins Haus steht. Wir drücken die Daumen, dass bis zum nächsten Rennen auf dem Estering wieder alles gerichtet ist.


1.6.2008 - Clubslalom Norderstedt
18.05.2008 - Clubslalom Bad Segeberg