22.9.2018 – Trackday Padborg

Thomas M. hatte bei seinem ersten Einsatz im Club-Corsa Blut geleckt, seinen Meriva reifen-  und fahrwerkstechnisch aufgerüstet und war zum nächsten Einsatz nach Padborg ausgerückt. Das Wetter war ziemlich gemischt, so dass die Zeiten nicht unbedingt mit dem vorigen Event vergleichbar waren, aber es ging offenkundig aufwärts.

Nachstehend ein paar Eindrücke aus Padborg:

Der Transponder kommt an seinen Platz

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*