22.7.2018 – Slalom Oschersleben

Der NAS-Cup ging in Oschersleben in seine dritte Runde. Auf der Kartbahn fand eine Doppelveranstaltung zur DMSB-Meisterschaft statt, am Sonntag gab es zusätzlich das Prädikat für NAS-Cup und Hansa-Meisterschaft. Henrik und Reinhard hatten sich Samstag auf den Weg gemacht, spät genug um fast staufrei durchzukommen. Dafür bekamen sie mitten in der Sachsen-Anhaltinischen Einöde einen gehörigen Schreck verpasst, als die Einspritzung am Vivaro kein Diesel mehr liefern wollte. Der Fehler konnte nicht gefunden werden, aber eine Gegenmaßnahme war rasch entdeckt. Die Steuerung ließ sich während der Fahrt durch drehen des Zündschlüssels auf aus und wieder an resetten

Bei sonnigem Wetter, die Regenprognosen hatten sich über Nacht aufgelöst, starteten sie in der zweiten Startgruppe. Diesmal waren 2 Mazdas mit zusammen fünf Fahrern in der G4 am Start. Das dritte Team der letzten Veranstaltungen hat wohl die Lust verloren :-(.

Reinhard war wie immer zuerst auf der Strecke und probierte in den 2 Runden auf der Kartbahn verschiedene Linienvarianten. Henrik konnte mit den Grund-Informationen gleich sein Training optimieren und fuhr auch mit Abstand die schnellste Zeit. Reinhard schaffte zu seiner Überraschung knapp die dritte Trainingszeit. Im ersten Wertungslauf legte Reinhard vor und wurde nur von Henrik geschlagen. Mit zwei Zehnteln Vorsprung lag er auf Platz 2, Henrik hatte wiederum 2,6 Sekunden Vorsprung auf Reinhard. Für Henrik war das Thema damit eigentlich durch während Reinhard noch mal 0,7 Sekunden zulegte. Damit setzte er die nach ihm Fahrenden genügend unter Druck und konnte mit 6 Zehnteln den zweiten Platz verteidigen. Henrik steigerte sich auch noch um ein paar Zehntel und gewann die Klasse mit 5 Sekunden Vorsprung. Nebenbei bedeutete das auch Gruppensieg, denn in G3 und G1 wurde langsamer gefahren.

Nächster Lauf ist in drei Wochen in Ahlhorn.

 

Henriks schnellster Lauf im Video auf unserem Kanal:

https://www.youtube.com/watch?v=VNlH2cXKhU8

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*