2.4.2011 – Westfalenfahrt Nürburgring

Nachdem das Peugeot-Händlerteam, bei dem Pierre die VLN-Saison 2011 fahren wollte, durch den Weggang der beiden anderen Fahrer zu Peugeot auseinandergefallen war, fand Pierre ein Seat-Team, bei dem er in der sehr stark besetzten Klasse SP3T fahren kann. Leider wurde Pierre bei den Testfahrten eine Woche vorher übel abgeschossen und das Auto konnte bis zum Rennen nicht komplett repariert werden. Deshalb ist dieser Bericht auch kein Rennbericht. Dafür drücken wir aber für das nächste Rennen doppelt die Daumen.
.
im Bild links das beschädigte Auto

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*